0
Türöffner: Justizvollzugsbeamter Thomas Brungs betreut die Insassen der Justizvollzugsanstalt Herford seit nun fast 20 Jahren. Seine Schlüssel sind das Tor zur Freiheit. - © Anastasia von Fugler
Türöffner: Justizvollzugsbeamter Thomas Brungs betreut die Insassen der Justizvollzugsanstalt Herford seit nun fast 20 Jahren. Seine Schlüssel sind das Tor zur Freiheit. | © Anastasia von Fugler

Herford Mehr Gewalt unter den Häftlingen in der Herforder JVA

Jahresbilanz: Die Belegungsquote der JVA steigt auf 80 Prozent. Die Gefangenen verarbeiten den Suizid des 17-Jährigen Syrers. Der JVA-Beirat unterstützt Gefängnisdirektor Friedrich Waldmann

Anastasia von Fugler
03.12.2018 | Stand 03.12.2018, 11:39 Uhr
JVA-Direktor: Friedrich Waldmann - © Anastasia von Fugler
JVA-Direktor: Friedrich Waldmann | © Anastasia von Fugler

Herford. Ein Anstieg der Gewaltdelikte und eine zunehmende Respektlosigkeit gegenüber den Justizvollzugsbeamten - das hat Gefängnisdirektor Friedrich Waldmann in diesem Jahr beobachtet. Seine Jahresbilanz verbindet Waldmann traditionell mit der jährliche Adventsausstellung, bei der Produkte aus den Werkstätten innerhalb der Mauern präsentiert werden. So wurde erst die Ausstellung eröffnet und anschließend gemeinsam mit dem Gremium der Justizvollzugsanstalt (JVA) Resümee gezogen. Welches in diesem Jahr reservierter als in den vergangenen ausfiel.

realisiert durch evolver group