0
Friedhöfe im Wandel: Gepflegte Familiengräber wie hier in Stedefreund werden in Zukunft die Ausnahme sein. Der Trend geht zur Urnenbestattung. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Friedhöfe im Wandel: Gepflegte Familiengräber wie hier in Stedefreund werden in Zukunft die Ausnahme sein. Der Trend geht zur Urnenbestattung. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Friedhofsgebühren sollen steigen

Verwaltungsvorlage für den Rat: Unterhaltung städtischer Anlagen ist nach wie vor nicht kostendeckend. Problem bleibt die sich wandelnde Friedhofskultur mit der Abkehr von der Erdbestattung

Frank-Michael Kiel-Steinkamp
29.11.2018 | Stand 28.11.2018, 18:10 Uhr

Herford. Aus kaufmännischer Sicht müssten die Gebühren der städtischen Friedhöfe in Herford deutlich erhöht werden, um die jährlichen Verluste im Gebührenhaushalt auszugleichen. Das schlägt die Stadtverwaltung in einer Beschlussvorlage für den Bau- und Umweltausschuss am Donnerstag, 6. Dezember, und den Rat am Freitag, 14. Dezember, entsprechend so vor.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group