Neue Spielplätze für Herfords Jüngste

Beteiligung: Mit Ideen der Kinder aus der Nachbarschaft wurden drei Plätze umgestaltet. Dabei wurde ein Entwurf der Stadtverwaltung komplett auf den Kopf gestellt – und das höchste Spielgerät der Stadt gebaut

von Eike J. Horstmann
Gruppenbild mit Spielplatzexperten: Tim Kähler weihte den Spielplatz Weizenfeld ein. (© Hansestadt Herford)

Herford (nw). Fachleute für Spielplätze wissen genau, wie die einzelnen Geräte angeordnet werden müssen und wie es um Material und Fallschutz bestellt sein muss. Doch wer, wenn nicht die Kinder und Jugendlichen aus den umliegenden Quartieren selbst, sollten am besten wissen, welche Klettergerüste, Rutschen oder Schaukeln sie sich wünschen? Und vielleicht haben die Heranwachsenden auch noch Einfälle und Anregungen, auf die selbst die studierten Experten nicht kommen würden?