Entspannte Atmosphäre: Auf dem Gänsemarkt lauschten am Wochenende viele Menschen den Klängen der Musik. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Entspannte Atmosphäre: Auf dem Gänsemarkt lauschten am Wochenende viele Menschen den Klängen der Musik. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford La La La – kleine Konzertreihe trifft Nerv des Publikums

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. „Es gibt genug schlechte Nachrichten in diesen Tagen, da fanden wir es gut, mal etwas lustiges zu machen", sagt Hans Koch von der ISG Radewig. Was aus einer spontanen Laune heraus entstanden ist – das schlichte Motto „La La La" spricht Bände – wurde am von Veranstaltungen fast überladenen Wochenende zum Erfolg im Quartier. In ungezwungener Atmosphäre traten Solisten und Musikgruppen in den Straßen und auf dem Gänsemarkt auf. „Die Resonanz war großartig", freut sich Koch. Der Gruppe „Silent Green" gehörten der Freitag- und der Samstagabend. Bläser der Nordwestdeutschen Philharmonie verbreiteten am Samstag mit Polka wie versprochen Spaß und gute Laune, Jan Grimme bot zur Gitarre Rockiges, Aron Leijendeckers von der NWD an den Drums Mitreißendes. Weiter ging es am Sonntag mit White Coffee, Sora und der Bernardino Street Band.

realisiert durch evolver group