0
Vorstellungskraft gefragt: Hans (Tim Schreiber) hat plötzlich einen schweren Goldklumpen in der Hand. Dass der unsichtbar ist, stört weder seine Schauspielkollegin Andrea Post, noch die Kinder, die die Geschichte auf dem Münsterkirchplatz verfolgen. - © Ralf Bittner
Vorstellungskraft gefragt: Hans (Tim Schreiber) hat plötzlich einen schweren Goldklumpen in der Hand. Dass der unsichtbar ist, stört weder seine Schauspielkollegin Andrea Post, noch die Kinder, die die Geschichte auf dem Münsterkirchplatz verfolgen. | © Ralf Bittner

Herford Hans im Glück mit Schauspiel und Pantomime

Mein Sommer, meine Stadt: Zum Abschluss der Sommerkulturreihe erzählt das Theater Schreiber & Post das bekannte Märchen

Ralf Bittner
20.08.2018 , 07:00 Uhr
Kraftakt: Hans bemüht sich, die Kuh vom Fleck zu bewegen. Die ist tierisch schwer, obwohl sie nicht zu sehen ist. - © Ralf Bittner
Kraftakt: Hans bemüht sich, die Kuh vom Fleck zu bewegen. Die ist tierisch schwer, obwohl sie nicht zu sehen ist. | © Ralf Bittner

Herford. "Was würde ich tun, wenn ich plötzlich einen Klumpen Gold hätte?" fragen sich die beiden Schauspieler vom Theater Schreiber & Post. Eine Schokoladenfabrik bauen oder ins All fliegen?