NW News

Jetzt installieren

0
Das Ravensberger Gymnasium von oben: Am unteren Bildrand verläuft die Hansastraße. In der Mitte sind die Schulgebäude zu sehen. Das Stadttheater (oben links) dient als Aula. Neben dem Parkplatz (links) befindet sich die Sporthalle. Am rechten unteren Bildrand steht neben dem Kleinspielfeld die alte Turnhalle Lübberbruch. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Das Ravensberger Gymnasium von oben: Am unteren Bildrand verläuft die Hansastraße. In der Mitte sind die Schulgebäude zu sehen. Das Stadttheater (oben links) dient als Aula. Neben dem Parkplatz (links) befindet sich die Sporthalle. Am rechten unteren Bildrand steht neben dem Kleinspielfeld die alte Turnhalle Lübberbruch. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

150 Jahre Ravensberger: Von der Ackerbauschule zum Gymnasium

Eine umfangreiche Festschrift erinnert an die Geschichte. Erst 1974 werden die ersten Mädchen aufgenommen. Ein Streifzug durch die Historie

Walter Dollendorf
28.06.2018 | Stand 27.06.2018, 17:28 Uhr

Herford. 80 Prozent der Bevölkerung des Herforder Umlandes leben im Jahre 1868 von der Landwirtschaft. So hat das Ravensberger Gymnasium (RGH) seinen Ursprung in einer Landwirtschaftsschule. In diesem Jahr feiert das RGH 150. Geburtstag.