0
Umstrittene Aktion: Die Kinder in der Ditib-Moschee in Herford traten uniformiert zum Gedenken an die Schlacht von Gallipoli an. - © NW
Umstrittene Aktion: Die Kinder in der Ditib-Moschee in Herford traten uniformiert zum Gedenken an die Schlacht von Gallipoli an. | © NW

Herford/Düsseldorf Ditib-Skandal: NRW-Verfassungsschutz eingeschaltet

Video mit Kindern in Kampfanzügen und Waffen-Attrappen waren Thema in 
zwei Ausschüssen des Landtags. Innenminister Reul spricht von erschreckenden Bildern

Lothar Schmalen
20.04.2018 | Stand 20.04.2018, 11:59 Uhr
Kritisch: Christian Dahm (MdL, SPD). - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kritisch: Christian Dahm (MdL, SPD). | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford/Düsseldorf. Gleich in zwei Ausschüssen des Düsseldorfer Landtags sind die Vorfälle in der Herforder Ditib-Moschee mit uniformierten Kindern Thema gewesen – am Vormittag im Kinder- und Jugendausschuss, am Abend im Innenausschuss.

realisiert durch evolver group