Musik mit Botschaft: Sänger Uwe X und sein Bandkollege Jojo Wolter gehen seit neun Jahren gemeinsam auf Konzert-Tournee. In ihren selbstgeschriebenen Liedern geht es um christliche Werte. - © Isabelle Helmke
Musik mit Botschaft: Sänger Uwe X und sein Bandkollege Jojo Wolter gehen seit neun Jahren gemeinsam auf Konzert-Tournee. In ihren selbstgeschriebenen Liedern geht es um christliche Werte. | © Isabelle Helmke

Herford Künstler geben Konzert gegen Kindesmissbrauch

Die Künstler Uwe X und Jojo Wolter geben ein Konzert in der Christus-Gemeinde. Mit den Einnahmen unterstützen sie den Kampf gegen Kinderprostitution

Isabelle Helmke

Herford. "Krass wo gibt's denn sowas?!", heißt eines der Lieder aus dem Programm von Songwriter und Musiker Uwe X. Wenn der langhaarige Typ mit Zopf, Gitarre und schwarzer Weste die Bühne rockt, sieht man ihm nicht unbedingt an, dass er Pastor ist. In seinen Songs geht es um christliche Werte. Aber Uwe X predigt nicht nur Nächstenliebe, sondern setzt sich aktiv mit seiner 2011 gegründeten Organisation "SchlussStrich" gegen Kinderprostitution ein. "Das Thema hat mich nicht mehr losgelassen und ich habe es mir zur Lebensaufgabe gemacht, den Kindern zu helfen", so Uwe X. Am Samstag gab er mit Bandkollege Jojo Wolter ein Konzert in der Christus-Gemeinde in Herford. Dort, wo es ein Wohlstandsgefälle gibt, gibt es auch Kinderprostitution Als Uwe X seine 30 Zuschauer fröhlich begrüßte, kam ein kurzes und knackiges, ostwestfälisches "N'Abend" zurück. Damit begann eine lockere Konversation, die zwischen den Liedern immer wieder fortgesetzt wurde. Mit kleinen Geschichten und Anekdoten unterhielt der Künstler mit dem Alt-68er-Image sein Publikum, ohne dabei seine christliche Botschaft aus den Augen zu verlieren. So ging es für die Zuschauer im Sonntagsschulen-Block noch einmal zum Pastorenunterricht. Der Klassiker vom verlorenen Sohn sowie die alte Diskussion um Lebensstil und Sünde wurden musikalisch neu erzählt. In seiner ungezwungen Art und den teilweise provokanten Liedtexten spiegelt Uwe X Probleme des Alltages wieder und fand damit Zuspruch bei den Zuschauern. Diese wippten mit Kopf, Händen und Füßen, wenn Uwe X und Jojo Wolter in die Saiten hauten. Die musikalische Bandbreite des Duos reicht von klassischem Rock'n'Roll über Blues und Folk bis hin zu Country-Melodien. Uwe X liebt es, die Menschen musikalisch zu unterhalten. Gleichzeitig nutzt er seine Konzerte dafür, auf seinen Verein "SchlussStrich" aufmerksam zu machen. "Laut einer Studie von Unicef werden mehr als fünf Millionen Kinder auf der ganzen Welt zur Prostitution gezwungen. Die Dunkelziffer ist noch viel höher", so Uwe X. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Hilfsorganisationen weltweit finanziell zu unterstützen. Diese wollen mit Präventionsarbeit gefährdete Kinder im In- und Ausland vor sexuellen Übergriffen bewahren, indem sie aufklären und ihnen eine Stimme verleihen. "Uns ist es wichtig, dass unsere Sozialarbeiter vor Ort sind; in den Brennpunkten, wo sie gebraucht werden ", sagte Uwe X. Dort wo ein Wohlstandsgefälle herrscht, gebe es organisierte Kinderprostitution. "Allein aus Nepal werden jährlich tausende von Kindern nach Indien verschleppt und gezwungen, in den Bordellen zu arbeiten", erklärte Uwe X. Der Verein unterstützt Hilfsorganisationen, die diese Kinder aus den Bordellen befreien und ihnen eine Unterkunft sowie psychologische und medizinische Hilfe bereitstellen. "Die Kinder haben Furchtbares erlebt. Sie werden es nie vergessen, aber wir möchten dass sie sich sicher fühlen und ihnen helfen, wenigstens ein Stück ihrer Kindheit zurückzugewinnen", sagte Uwe X. Der Sextourismus sei ein großes Problem. Mit Schulungen setzt sich "SchlussStrich" unter anderem dafür ein, dass auch die Hotelbetreiber und das -personal für das Thema sensibilisiert werden und entsprechend reagieren. Die Einnahmen des Konzertes kommen dem Verein "SchlussStrich" zu Gute. "Es ist unvorstellbar, was diesen Kindern wiederfährt. Ich finde die Arbeit, die Uwe X und der Verein 'SchlussStrich' leisten enorm wichtig", sagte Zuschauerin Britta Hainke.

realisiert durch evolver group