0
Kirchengebäude: Unter anderem ist in dem Haus das Jugendzentrum Tott untergebracht. Aber auch verschiedene Einrichtungen des Diakonischen Werkes, der Stadtjugendring und die Arbeiterwohlfahrt nutzen dort Räume. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kirchengebäude: Unter anderem ist in dem Haus das Jugendzentrum Tott untergebracht. Aber auch verschiedene Einrichtungen des Diakonischen Werkes, der Stadtjugendring und die Arbeiterwohlfahrt nutzen dort Räume. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Tott-Gebäude soll einem Neubau weichen

Das Gebäudes ist stark sanierungsbedürftig und soll abgerissen werden. In einen Neubau könnte auch die Kita von der Petersilienstraße umziehen

Corina Lass
16.03.2018 | Stand 15.03.2018, 18:15 Uhr
Michael Krause: Er ist der Superintendent des Kirchenkreises Herford. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Michael Krause: Er ist der Superintendent des Kirchenkreises Herford. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Das Gebäude des Evangelischen Kirchenkreises an der Waisenhausstraße, in dem unter anderem das Jugendzentrum Tott untergebracht ist, wird kurzfristig abgerissen. Das sagte gestern Superintendent Michael Krause auf Anfrage. Er sprach von einem Abbruch noch in diesem Frühjahr. Danach wird neu gebaut – auch eine Kindertagesstätte.