0
Von der Flucht aus Schlesien gibt es keine Fotos. Ist auch nicht nötig – die Bilder haben sich unauslöschlich in Manfred Brendels Gedächtnis eingebrannt. - © Meiko Haselhorst
Von der Flucht aus Schlesien gibt es keine Fotos. Ist auch nicht nötig – die Bilder haben sich unauslöschlich in Manfred Brendels Gedächtnis eingebrannt. | © Meiko Haselhorst

Bünde Kriegskinder erzählen: Auf der Flucht zur Waise geworden

Kriegskinder (5): Manfred Brendel erlebte den kompletten Krieg in Niederschlesien – und verbrachte dort eine sehr glückliche Kindheit. Dafür war es kurz danach umso schlimmer

Meiko Haselhorst
11.03.2018 | Stand 13.03.2018, 11:54 Uhr

Bünde. Zum Krieg selbst verliert Manfred Brendel nur wenige Worte: „Ich bin in Niederschlesien auf dem platten Land aufgewachsen. Im Kindergarten herrschten zwar Zucht und Ordnung, aber ich war ein absolut glückliches Kind."

realisiert durch evolver group