0
Popcorn-Kino: Erhard Krull von "Rad und Tat" (2. v. l.) nimmt von Josko Jurcevic (v. l.) und Jens Böske (beide Sportgemeinschaft der Sparkasse) einen Scheck über 750 Euro entgegen. Rechts steht der Hausmeister der Hauptschule Meierfeld, Peter Kneisel. - © Christian Geisler
Popcorn-Kino: Erhard Krull von "Rad und Tat" (2. v. l.) nimmt von Josko Jurcevic (v. l.) und Jens Böske (beide Sportgemeinschaft der Sparkasse) einen Scheck über 750 Euro entgegen. Rechts steht der Hausmeister der Hauptschule Meierfeld, Peter Kneisel. | © Christian Geisler

Herford "Rad und Tat" bietet jetzt auch kostenloses Kino für Kinder

Zum ersten Mal zeigt der Verein "Rad und Tat" einen Film für Jugendliche, die aus Familien mit Suchtproblemen stammen

Christian Geisler
19.02.2018 | Stand 18.02.2018, 20:12 Uhr

Herford. Bereits seit neun Jahren veranstaltet die ehrenamtliche Initiative "Rad und Tat" ihr "Alternatives Programmkino". Während sich bisher alle Filme an ein erwachsenes Publikum richteten, zeigte der Verein jetzt mit "Ostwind" zum ersten Mal einen Film für Kinder.

realisiert durch evolver group