0
Mitmachen!: Maja Bernard und Tanzpartner erklärten Neugierigen im Elsbach Haus die ersten Schritte des Lindy Hop. Fotos: Ralf Bittner - © Ralf Bittner
Mitmachen!: Maja Bernard und Tanzpartner erklärten Neugierigen im Elsbach Haus die ersten Schritte des Lindy Hop. Fotos: Ralf Bittner | © Ralf Bittner

Herford 11. Kulturnacht präsentiert lebendiges Kulturleben

Premieren für einen neuen Chor. Die Herforder Autorengruppe und das Rathaus als Veranstaltungsort ermöglichen neue Eindrücke

Ralf Bittner
25.09.2017 | Stand 24.09.2017, 21:32 Uhr |
Musikschule: Das Zupforchester musizierte diesmal mit Flöte. - © Ralf Bittner
Musikschule: Das Zupforchester musizierte diesmal mit Flöte. | © Ralf Bittner

Herford. „Es sind immer einige Leute da", sagte Natalia Becker, eine der Künstlerinnen, die im VHS-Gebäude während der 11. Kulturnacht ihre Arbeiten zeigten. „Hier kommen natürlich weniger Leute vorbei als zu den Zeiten, als wir die Markthalle nutzen konnten, aber dafür sind die Gespräche intensiver", sagte Hans Joachim Schrauwen vom Kulturanker, dem Ausrichter der Kulturnacht.

realisiert durch evolver group