0
Ein Jugendbetreuer ist am Amtsgericht Herford wegen Missbrauchs Schutzbefohlener zu drei Jahren Haft verurteilt worden. - © dpa
Ein Jugendbetreuer ist am Amtsgericht Herford wegen Missbrauchs Schutzbefohlener zu drei Jahren Haft verurteilt worden. | © dpa

Herford/Kirchlengern Jugendbetreuer missbraucht 14-Jährige

Amtsgericht Herford: Ehrenamtlicher der Feuerwehr Kirchlengern zu drei Jahren Haft verurteilt

Corina Lass
07.06.2017 | Stand 07.06.2017, 15:57 Uhr

Herford. Beide Opfer waren beim Übergriff beziehungsweise zu Beginn der Übergriffe gerade 14 Jahre alt und Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die der Mann betreute. Die Taten waren nur deshalb möglich, weil sich der Angeklagte das besondere Vertrauensverhältnis zunutze machte, das er durch seine Funktion als Jugendbetreuer genoss, auch in den Familien der Opfer.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren