0
Kennenlernen bei bestem Sommerwetter: Das Wikingerboot „Skua" ist beim ersten Treffen der Reisegruppe, die im Juli von Herford nach Bremerhaven rudern will, natürlich wieder der Blickfang (großes Foto). 25 Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen wollen sich auf das Abenteuer einlassen. Damit sich alle kennen lernen, teilt Martin Joseph (oberes Foto) vom Nordstadtdrachen-Verein die Jugendlichen in fünf Teams ein. Deren erste Aufgabe ist der Aufbau eines Rundzeltes (unteres Foto), danach geht es in Kuttern des Seesportvereins noch auf die Werre. - © Ralf Bittner
Kennenlernen bei bestem Sommerwetter: Das Wikingerboot „Skua" ist beim ersten Treffen der Reisegruppe, die im Juli von Herford nach Bremerhaven rudern will, natürlich wieder der Blickfang (großes Foto). 25 Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen wollen sich auf das Abenteuer einlassen. Damit sich alle kennen lernen, teilt Martin Joseph (oberes Foto) vom Nordstadtdrachen-Verein die Jugendlichen in fünf Teams ein. Deren erste Aufgabe ist der Aufbau eines Rundzeltes (unteres Foto), danach geht es in Kuttern des Seesportvereins noch auf die Werre. | © Ralf Bittner

Herford Jugendliche wollen mit Wikingerboot nach Bremerhaven fahren

Start am 15. Juli: Innerhalb von 14 Tagen wollen 25 Jugendliche mit dem Wikingerboot "Skua" des Nordstadtdrachen-Vereins mit Muskelkraft Bremerhaven erreichen. "Von hier bis ans Meer" heißt das Projekt. Jetzt lernten die Teilnehmer Mitfahrer, Zelte und Boote kennen

Ralf Bittner
27.05.2017 | Stand 26.05.2017, 22:17 Uhr
Aufbau des Rundzeltes. - © Ralf Bittner
Aufbau des Rundzeltes. | © Ralf Bittner

Herford. 30 meist junge Leute stehen untergehakt im Kreis, dann wird von eins bis fünf durchgezählt und Gruppen gebildet. Diese treten dann in einem Wettstreit an, wer zuerst eines der fünf Tipi-Rundzelte aufgebaut hat.

realisiert durch evolver group