0
Verplant: Drei Häuser an der Höckerstraße - mit dem ehemaligen Wittekind-Kino in der Mitte - sollen für einen neuen Gebäudekomplex weichen. Der Beirat für Stadtbildpflege beklagt jetzt die "beratungsresistente Haltung" des Hüllhorster Investors. Fotos: Peter Steinert - © Peter Steinert
Verplant: Drei Häuser an der Höckerstraße - mit dem ehemaligen Wittekind-Kino in der Mitte - sollen für einen neuen Gebäudekomplex weichen. Der Beirat für Stadtbildpflege beklagt jetzt die "beratungsresistente Haltung" des Hüllhorster Investors. Fotos: Peter Steinert | © Peter Steinert

Herford Streit um Neubau am ehemaligen Wittekind-Kino

Beirat wirft Hüllhorster Investor für Ladenzeile am ehemaligen Wittekind-Kino Beratungsresistenz vor

Peter Steinert
12.05.2016 | Stand 12.05.2016, 08:09 Uhr
Verkommen: Die Rückansicht der Häuserzeile Höckerstraße 3 - 7 mit der 2006 gebauten Seniorenresidenz (rechts). - © Peter Steinert
Verkommen: Die Rückansicht der Häuserzeile Höckerstraße 3 - 7 mit der 2006 gebauten Seniorenresidenz (rechts). | © Peter Steinert

Herford. Zum Shoppen in die City. Ein Investor aus Hüllhorst (Kreis Minden-Lübbecke) denkt dabei nicht an pralle Einkaufstüten, sondern an lukrative Immobilien in bester Innenstadtlage.

realisiert durch evolver group