0
Ausbau: Die Kita-Kapazitäten des Familienzentrums Bornbrede können ausgeweitet werden. - © Kiel-Steinkamp
Ausbau: Die Kita-Kapazitäten des Familienzentrums Bornbrede können ausgeweitet werden. | © Kiel-Steinkamp

Herford Stadt bekommt 800.000 Euro für den Ausbau von Kita-Plätzen in der Nordstadt

Ein Quartiersmanagement soll installiert werden

Christina Römer Christina Römer
19.03.2016 | Stand 20.03.2016, 09:14 Uhr

Herford. Rund 800.000 Euro Fördermittel bekommt die Stadt Herford vom Land NRW, um die Kita-Kapazitäten am Familienzentrum Bornbrede auszuweiten. Die Stadt hatte sich mit drei Projekten um Fördermittel aus dem Programm "Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen" bemüht. Eines der Projekte wird nun unterstützt. Für die Maßnahmen im Quartier Birkenstraße/Ulmenstraße und im Bereich der Glatzerstraße gab es keine Fördermittel.

realisiert durch evolver group