0
Ausbau: Die Kita-Kapazitäten des Familienzentrums Bornbrede können ausgeweitet werden. - © Kiel-Steinkamp
Ausbau: Die Kita-Kapazitäten des Familienzentrums Bornbrede können ausgeweitet werden. | © Kiel-Steinkamp

Herford Stadt bekommt 800.000 Euro für den Ausbau von Kita-Plätzen in der Nordstadt

Ein Quartiersmanagement soll installiert werden

Christina Römer
19.03.2016 | Stand 20.03.2016, 09:14 Uhr

Herford. Rund 800.000 Euro Fördermittel bekommt die Stadt Herford vom Land NRW, um die Kita-Kapazitäten am Familienzentrum Bornbrede auszuweiten. Die Stadt hatte sich mit drei Projekten um Fördermittel aus dem Programm "Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen" bemüht. Eines der Projekte wird nun unterstützt. Für die Maßnahmen im Quartier Birkenstraße/Ulmenstraße und im Bereich der Glatzerstraße gab es keine Fördermittel. Bürgermeister Tim Kähler freute sich über den positiven Bescheid: "Wieder ein weiterer Baustein für ein besseres Angebot und mehr Familienfreundlichkeit". Zu dem geplanten Projekt gehört neben der Ausweitung der Kita-Plätze die Ansiedlung eines Stadtteilbüros. Von dort aus soll Quartiersarbeit (15 Wochenstunden) gemacht werden. Das Geld fließe somit in Raum und Personalbedarf, informierte die Sozialdezernentin, Birgit Froese-Kindermann. Viele Familien leben in der Nordstadt Die Kindertagesstätten in der Nordstadt seien bereits ausgelastet, schreibt die Verwaltung in der Vorlage für den Rat. Circa 6.000 Menschen wohnen in dem Quartier, der Flüchtlingsanteil liegt bei 1,3 Prozent. In den vergangenen Jahren seien vermehrt Familien in das Gebiet gezogen. Durch das Freiwerden von ehemals britischen Wohnungsbeständen (Alter Postweg) seien noch weitere Zuzüge, wahrscheinlich auch von Familien mit Flüchtlingshintergrund, zu erwarten. In dieser sozial benachteiligten Gegend sei ein frühzeitiger Kita-Besuch eine wesentliche sozialpolitische Zielsetzung. Vom Stadtteilbüro aus sollen den Familien weitere Hilfen angeboten und die neu hinzugezogenen Menschen integriert werden.

realisiert durch evolver group