0
Die Feuerwehr musste die brennende Hanfplantage löschen. - © Kiel-Steinkamp
Die Feuerwehr musste die brennende Hanfplantage löschen. | © Kiel-Steinkamp

Herford Hanfplantage löst sich in Rau(s)ch auf

Krimineller Cannabis-Anbau: Wie die Polizei auf die Spur einer Indoorplantage an der Waltgeristraße kam und was ihr ehemaliger Besitzer jetzt vor Gericht erzählt

Jobst Lüdeking
19.01.2016 | Stand 19.01.2016, 10:24 Uhr

Herford. Er war bei seinen Eltern ausgezogen und hatte an der Waltgeristraße seine erste Wohnung bezogen. Seine Bleibe nutzte ein 21-Jähriger aus Enger aber auf ganz eigenwillige Art: Er gestaltete sie zur Cannabis-Plantage mit 73 Pflanzen samt Spezialbeleuchtung und Bewässerung um. Er selbst schlief auf einer Luftmatratze in einer Ecke.