0
Wollen an ihre Grenzen kommen: Martina Schulze (vorne v. l.), Marius Burdich, Frank Ruschemeier, Michael Pearce, Andre Inderlid und Vitali Walter, Pascal Lappatis (hinten v. l.), Alessandro Peligra, Daniel Lässig (hängend) und Christoph Plachta haben Spaß am Training. - © FOTOS: SCHULZ
Wollen an ihre Grenzen kommen: Martina Schulze (vorne v. l.), Marius Burdich, Frank Ruschemeier, Michael Pearce, Andre Inderlid und Vitali Walter, Pascal Lappatis (hinten v. l.), Alessandro Peligra, Daniel Lässig (hängend) und Christoph Plachta haben Spaß am Training. | © FOTOS: SCHULZ

Herford Freeletics-Gruppe trifft sich in Herford

Männer und Frauen trainieren zusammen an der frischen Luft

Friderieke Schulz
14.04.2015 | Stand 14.04.2015, 10:14 Uhr |

Herford. Freeletics ist eine der Trendsportarten überhaupt: Statt auf Geräte setzen die Anhänger auf reine Muskelkraft, um ihren Körper zu trainieren. Deutschlandweit haben sich Gruppen gebildet, die sich gemeinsam in Form bringen. Auch in Herford kommen Freizeitsportler zu diesem Zweck zusammen. Sie trainieren überall dort, wo sie an der frischen Luft sein können. Das Motto: Es gibt keine Ausreden. Wer wirklich trainieren will, kann das immer und überall tun.

realisiert durch evolver group