0
Die Stadt Enger rechnet mit weiteren Flüchtlingen aus der Ukraine. - © Sven Hoppe/DPA
Die Stadt Enger rechnet mit weiteren Flüchtlingen aus der Ukraine. | © Sven Hoppe/DPA

Enger 120 Ukraine-Flüchtlinge leben in Enger: Es wird weiter Wohnraum gesucht

Auch ehemalige Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan bieten Menschen aus der Ukraine ihre Unterstützung an. Die "Initiative Willkommen" sucht noch Mitstreiter.

Ekkehard Wind
14.04.2022 , 02:00 Uhr

Enger. 120 Flüchtlinge aus der Ukraine leben mittlerweile in der Stadt Enger. Dies teilt die Integrationskoordinatorin Kordula Schimke jetzt mit. Die Widukindstadt erwarte weitere Zuweisungen durch das Land. Die meisten der Geflüchteten seien bei Privatleuten untergebracht. Die Kommune nutze derweil zwei städtische Unterkünfte, um den Menschen, die vor Putins Krieg geflohen sind, eine Bleibe zu geben.

Mehr zum Thema