An der Ringstraße liegen die Realschule (Foto) und die Grundschule Enger-Mitte. - © Mareike Patock
An der Ringstraße liegen die Realschule (Foto) und die Grundschule Enger-Mitte. | © Mareike Patock
NW Plus Logo Enger

Warum es bei der Fahrradstraße hakt

Die Stadt Enger würde an der Ringstraße gern einen Versuch starten. Doch es gibt Probleme. Jetzt erhält die Kommune Rückenwind vom Bundesverkehrsministerium.

Ekkehard Wind

Enger. Eigentlich möchte die Stadt Enger die Ringstraße versuchsweise zu einer Fahrradstraße machen. Durch diese und weitere Maßnahmen sollte die Verkehrssicherheit für Radfahrer und Schülerinnen und Schüler erhöht werden. Doch es hakt bei der Umsetzung. Die NW sprach mit Bürgermeister Thomas Meyer über die Gründe.Das Thema sei mit der Kreispolizeibehörde und dem Straßenverkehrsamt des Kreises Herford vor längerer Zeit erörtert worden. Dabei habe das Straßenverkehrsamt auf die momentane rechtliche Grundlage verwiesen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG