Viel Raum bietet der Engeraner Wochenmarkt auf dem Barmeierplatz. Dieser Standort stößt bei den Marktbeschickern am Silvestermorgen auf breite Zustimmung. - © Andreas Sundermeier
Viel Raum bietet der Engeraner Wochenmarkt auf dem Barmeierplatz. Dieser Standort stößt bei den Marktbeschickern am Silvestermorgen auf breite Zustimmung. | © Andreas Sundermeier

NW Plus Logo Enger Der letzte Wochenmarkt '21 war der - vorerst - letzte auf dem Barmeierplatz

Ein Großteil der Händler spricht sich am Silvestertag für den Platz im Schatten der Stiftskirche als Stadtort für den Wochenmarkt aus. Im Rund' der Wagen herrscht einen "familiäre Atmosphäre".

Andreas Sundermeier

Enger. In eher kleiner Runde, mit fünf Marktwagen, verabschiedete sich der Wochenmarkt am Silvestermorgen vom Barmeierplatz. Der Versuch, den Wochenmarkt dort möglicherweise zu etablieren, endet damit. Zumindest vorerst. Drei Monate lang standen die Marktbeschicker mit ihren Wagen jeweils mittwochs und freitags im Schatten der Stiftskirche. Und möchten es - nach einhelliger Meinung - auch demnächst so halten. Eher moderat äußerte sich Christa Noch hinter der Theke von "Niermanns Gourmet-Treff": "Ich bin erst seit ein paar Wochen hier...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema