Hier vor dem Graben endet der Radweg an der Bünder Straße. - © Ekkehard Wind
Hier vor dem Graben endet der Radweg an der Bünder Straße. | © Ekkehard Wind

NW Plus Logo Enger Warum sich der Bau des Radwegs nach Bünde verzögert

An der Bünder Straße in Enger-Besenkamp endet der Weg für Radfahrer abrupt. Der Lückenschluss lässt weiter auf sich warten.

Ekkehard Wind

Enger/Bünde. Radler, die entlang der Bünder Straße von Besenkamp weiter nach Bünde fahren wollen, werden ausgebremst. Denn der Radweg an der viel befahrenen Straße endet abrupt am Ortsausgang von Enger wenige Meter hinter der Gaststätte "Alter Dorfkrug". Ein Zustand, der seit langem von Radfahrern beklagt wird. "Eigentlich sollte in diesem Jahr mit Arbeiten zum Weiterbau des Radweges begonnen werden", sagt Sven Johanning, Sprecher der zuständigen Landesbehörde Straßen.NRW in Bielefeld. Doch daraus wird nichts.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema