Ökologisch ist in geschotterten Vorgärten nicht viel zu holen. - © Ivonne Michel
Ökologisch ist in geschotterten Vorgärten nicht viel zu holen. | © Ivonne Michel
NW Plus Logo Enger

Maximal 500 Euro: Wer bekommt Geld für den Umbau seines Schottergartens?

Für die Umwandlung eines Steingartens bekommen die Bürger im nächsten Jahr einen bestimmten Betrag ausgezahlt. Doch dafür müssen sie bestimmte Rahmenbedingungen erfüllen.

Ekkehard Wind

Enger. Anreize für Bürger zur Umwandlung von Schottergärten und versiegelten Flächen will die Stadt Enger schaffen. Daraus sollen naturnah gestaltete Vegetationsflächen entstehen, um letztlich einen Beitrag zum Artenschutz zu leisten. Ab dem Jahr 2022 stellt die Widukindstadt hierfür jährlich 5.000 Euro zur Verfügung. Doch aufgrund welcher Kriterien wird die Umwandlung von Schottergärten bezuschusst? Die Stadtverwaltung hat dazu den Entwurf einer Förderrichtlinie erarbeitet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG