0
Momentan erwischt das Virus vor allem jüngere Menschen. - © Pixabay (Symbolbild)
Momentan erwischt das Virus vor allem jüngere Menschen. | © Pixabay (Symbolbild)

Kreis Herford Überwiegend jüngere Menschen im Kreis Herford mit Corona infiziert

Inzwischen sind 1.202 Boosterimpfungen verabreicht worden. Die über 70-Jährigen stecken sich kaum an. Wo die Ansteckungen am höchsten sind.

Online-Redaktion Nord
19.10.2021 | Stand 19.10.2021, 16:19 Uhr

Kreis Herford. Im Laufe der vergangenen Woche sind die Infektionszahlen im Kreis Herford leicht gestiegen, teilt Patrick Albrecht vom Kreis Herford mit. So ist der Inzidenzwert von 52,7 vom Anfang der Woche auf zwischenzeitlich 61,9 angestiegen. Heute liegt die Wocheninzidenz bei 51,1.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG