Wird erneuert: Hier hängt ein Teil des alten Dachstuhls vom hinteren Gebäudekomplex am Haken des Baukrans. - © Ekkehard Wind
Wird erneuert: Hier hängt ein Teil des alten Dachstuhls vom hinteren Gebäudekomplex am Haken des Baukrans. | © Ekkehard Wind
NW Plus Logo Enger

Kran nimmt alten Dachstuhl an den Haken: Umbau des Gerberei-Museums beginnt

Die Lohgerberei, die Urzelle des 250 Jahre alten Handwerkbetriebs in Enger, wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wann das erweiterte Museum fertig ist.

Ekkehard Wind

Enger. Das Gerberei-Museum ist eingerüstet. Handwerker übernehmen dort für die nächsten Wochen das Kommando. Sie werden die umfangreichen Arbeiten zur Sanierung und zum Umbau des Gebäudes vorantreiben. Hauptziel ist es, die alte Lohgerberei – den ältesten Teil des Hauses – der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Sanierung schlägt nach Angaben von Karsten Glied mit mehr als 700.000 Euro zu Buche. Dazu kämen Kosten für die museale Ausgestaltung, erklärt der Vorsitzende des Gerbereivereins...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema