Michael Honder (v. l.), Wolfgang Koch, Patrick Diekmann, Markus Altenhöner, Daniel Hensel und Ben Siegmund ziehen eine positive Bilanz für das Impfzentrum. - © Mareike Köstermeyer
Michael Honder (v. l.), Wolfgang Koch, Patrick Diekmann, Markus Altenhöner, Daniel Hensel und Ben Siegmund ziehen eine positive Bilanz für das Impfzentrum. | © Mareike Köstermeyer
NW Plus Logo Kreis Herford

Die letzten 100 Piekse: Das Impfzentrum ist zu

Nach acht Monaten durchgängigen Betrieb hat der Kreis Herford das Impfzentrum geschlossen. Wie viele die letzte Chance nutzten und wie es weitergeht.

Mareike Köstermeyer

Kreis Herford. Ein bisschen wehmütig blickt Markus Altenhöner auf die vergangenen Monate zurück. Nach 234 Tagen Öffnung am Stück wurden am gestrigen Donnerstag, 30. September, die letzten Corona-Schutzimpfungen im Impfzentrum des Kreises Herford verabreicht. Mit der Anordnung des Landes NRW zur Schließung der Impfzentren ist nun auch am Bustedter Weg in den ehemaligen Räumen der Firma Wellmann-Küchen, in denen das Zentrum Ende vergangenen Jahres eingerichtet wurde, Schluss. Rund 172...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG