Die Stadt will den Radverkehr fördern. - © Symbolfoto Pixabay
Die Stadt will den Radverkehr fördern. | © Symbolfoto Pixabay
NW Plus Logo Enger

Radweg Nordhofstraße: Politik lehnt Anregungen des Klimaschutzbeirats ab

Das Gremium sieht "erhebliche Eingriffe" in das Ökosystem durch den geplanten Radweg im Landschaftsschutzgebiet und hat ein anderes Konzept vorgeschlagen. Was der Umweltausschuss dazu gesagt hat.

Mareike Patock

Enger. Der geplante Radweg Nordhofstraße beschäftigt die Engeraner Politik schon seit längerem. Und es gibt auch bereits einen Beschluss: Auf einer Strecke von rund 900 Metern zwischen Sattelmeierstraße und Erdbeerweg soll der Radweg gebaut werden. Für diesen Entwurf sind nach Angaben der Stadt Enger bereits Förderanträge bei der Bezirksregierung gestellt. Den Plänen zufolge soll der Radweg 2,50 bis 3 Meter breit sein und asphaltiert werden. Parallel dazu soll es eine drei Meter breite Fahrspur für den landwirtschaftlichen Verkehr geben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema