Bürgermeister Thomas Meyer und Meike Kornblum hoffe, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Haushaltsbefragung zum Thema Mobilität beteiligen. - © Mareike Patock
Bürgermeister Thomas Meyer und Meike Kornblum hoffe, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Haushaltsbefragung zum Thema Mobilität beteiligen. | © Mareike Patock
NW Plus Logo Enger

Stadt Enger will es genau wissen: Wie bewegen sich ihre Bürger fort?

Zur Schule oder zur Arbeit mit dem Auto - oder doch eher mit dem Rad? Die Stadt macht dazu jetzt eine Haushaltsbefragung. Warum die Kommune sich so für das Thema Mobilität interessiert.

Mareike Patock

Enger. Wie sind die Bürgerinnen und Bürger aus Enger unterwegs? Nutzen sie vor allem das Auto oder doch eher das Rad oder den Bus für den Weg zur Arbeit, zur Schule oder nachmittags zum Fußballtraining oder zum Einkaufen? Wie bewerten die Einwohner die ÖPNV-Anbindung der Stadt und wo sehen sie generell Verbesserungsbedarf in Sachen Mobilität? Das will die Stadt Enger jetzt genauer untersuchen. Von Samstag, 21. August an, versendet die Kommune darum an alle Haushalte im Stadtgebiet Fragebögen zum Mobilitätsverhalten der Bürger...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema