Neue Optik: Zum Gerberplatz hin sollen große Glaslemente in die Fassade eingearbeitet werden. - © Skizze: Verein Gerbereimuseum
Neue Optik: Zum Gerberplatz hin sollen große Glaslemente in die Fassade eingearbeitet werden. | © Skizze: Verein Gerbereimuseum
NW Plus Logo Enger

Gerberei-Museum erfindet sich neu und baut um

Noch im ersten Halbjahr dieses Jahres soll die Sanierung der alten Lohgerberei beginnen.

Britta Bohnenkamp-Schmidt

Enger. 20 Jahre nach Eröffnung des Gerberei-Museums soll das technische Denkmal am Hasenpatt, das den handwerklichen Herstellungsprozess von Leder zeigt, jetzt erweitert und modernisiert werden. Im Rahmen einer vielschichtigen Konzeptarbeit sei das Museum quasi „neu erfunden“ worden, berichtete Karsten Glied, Vorsitzender des Museumsvereins, jetzt im städtischen Ausschuss für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing. Durch die Sanierung und museale Herrichtung der bislang noch maroden Lohgerberei werde das Museumsensemble zu einem „völlig neuen Erlebnisort“ umgestaltet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG