In den „Bulkbins" finden die Kunden die Unverpackt-Produkte wie rote Linsen, Basmatireis und Dinkelvollkornspirelli. Abgefüllt werden können sie in eigene Behälter. - © Julia Fahl
In den „Bulkbins" finden die Kunden die Unverpackt-Produkte wie rote Linsen, Basmatireis und Dinkelvollkornspirelli. Abgefüllt werden können sie in eigene Behälter. | © Julia Fahl
NW Plus Logo Enger

Unverpackt-Laden "Pur: Produkt" sammelt Geld über Crowdfunding

Unter dem Namen "Pur: Produkt" eröffnet das Geschäft in gut einem Monat an der Steinstraße. Die gemeinnützige GmbH benötigt noch liquide Mittel und sammelt das Geld übers Internet.

Andreas Sundermeier

Enger. Ende Mai, Anfang Juni dieses Jahres eröffnet in Enger ein „Unverpackt-Laden" mit Namen „Pur: Produkt". Da ist der Name auch Programm: Alles, was es dort zu kaufen gibt, ist unverpackt; oder zumindest so, dass die Verpackung mehrfach benutzt werden kann. Um die Finanzierung haben sich die Gesellschafter Gedanken gemacht: Für die gemeinnützige GmbH benötigen sie ein Stammkapital von 25.000 Euro und ein Gründungskapital von 12.500 Euro. Das erklärt Regine Steffen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema