0
In manchen anderen Städten gibt es schon Fahrradstraßen. In Enger sind sie "Neuland". - © Sigurd Gringel
In manchen anderen Städten gibt es schon Fahrradstraßen. In Enger sind sie "Neuland". | © Sigurd Gringel

Enger Warum geplante Fahrradstraße umstritten ist

Nur eine Partei unterstützt bislang den Plan, versuchsweise die Ringstraße in eine Fahrradstraße umzuwidmen. Was durch einen einjährigen Verkehrstest erreicht werden soll und welche Bedenken es gibt.

Ekkehard Wind
18.04.2021 | Stand 18.04.2021, 12:25 Uhr

Enger. Das Thema Fahrradstraße bewegt die Gemüter. Rund drei Stunden beschäftigte sich die Engeraner Politik jetzt kontrovers mit der angedachten Umwandlung der Ringstraße in eine Fahrradstraße. Dabei ging es zunächst lediglich um die Frage, ob eine neue Regelung versuchsweise für ein Jahr eingeführt werden soll. Doch schon hier gehen die Meinungen weit auseinander.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG