So sieht ein Schnelltest aus. Wird Sars-CoV-2 nachgewiesen, erscheinen zwei Striche. - © David Knapp
So sieht ein Schnelltest aus. Wird Sars-CoV-2 nachgewiesen, erscheinen zwei Striche. | © David Knapp
NW Plus Logo Enger/Spenge

Keine Schnelltests in Senioren-Residenz? Besucher äußern Kritik

Mehrere NW-Leser bemängeln das in der Mathilde. Der Kreis kontrolliert das - das kam am Ende raus und wie andere Heime mit den Tests umgehen.

Andreas Sundermeier

Enger. Schnelltests können helfen, das Corona-Virus und dessen Träger möglichst unverzüglich zu erkennen. Sie sollen helfen, die Infektion und die Verbreitung einzudämmen. Das ist besonders in Alten- und Pflegeheimen wichtig. Nun meldeten sich in der vergangenen Woche einige Besucherinnen, Besucher und Angehörige von Bewohnern der Senioren-Residenz Mathilde in Enger, die mit dem Test-Prozedere dort nicht zufrieden waren. Sie seien nicht getestet worden. Marco Zafarana, Prokurist der Residenz-Gruppe, zu der die „Mathilde" gehört, teilte auf nw...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG