An der Steinstraße, direkt neben dem Widukind-Museum, zieht das Spielwaren-Geschäft ein. - © Ekkehard Wind
An der Steinstraße, direkt neben dem Widukind-Museum, zieht das Spielwaren-Geschäft ein. | © Ekkehard Wind

NW Plus Logo Enger In Enger eröffnet ein Spielzeuggeschäft

Die Engeranerin Sabine Wippermann macht sich viele Gedanken über die Ladengestaltung. Der Innenausbau ist fast fertig. Auch Veranstaltungen mit Kinderbuch-Lesungen und Musik kann sie sich vorstellen.

Britta Bohnenkamp-Schmidt

Enger. Ein großer, flauschiger Bär und ein stattlicher grüner Dinosaurier ziehen in einem Schaufenster in der Steinstraße die Blicke auf sich. Wer und was hinter den tierischen Gesellen steckt, berichtete jetzt Sabine Wippermann, die demnächst im Gebäude Kirchplatz 11, dessen Ladenlokal sich zur Steinstraße hin öffnet, ein neues Geschäft eröffnen wird. Den rund 60 Jahre alten, aber bestens erhaltenen Bären mit echtem Ziegenfell habe sie schon vor einem Jahr bei Ebay ersteigert, erzählt Wippermann...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group