Ob beim Friseurbesuch tatsächlich Covid-19 droht ist bestätigt. Dennoch sind die Läden geschlossen. Das Bild stammt noch aus der maskenfreien Vor-Corona-Zeit. - © Symbolbilder Pixabay, Montage: Sundermeier
Ob beim Friseurbesuch tatsächlich Covid-19 droht ist bestätigt. Dennoch sind die Läden geschlossen. Das Bild stammt noch aus der maskenfreien Vor-Corona-Zeit. | © Symbolbilder Pixabay, Montage: Sundermeier
NW Plus Logo Enger

Präsident der Handwerkskammer prangert Druck auf Friseure an

Corona: Engeraner Peter Eul hat weder Verständnis für die Schließung von Friseur- und Kosmetiksalons noch für die Ignoranz einiger Menschen in den so genannten sozialen Medien.

Andreas Sundermeier

Enger. Der Engeraner Peter Eul ist Handwerksmeister. Mit zwei Friseurgeschäften und neun Angestellten. Und insofern trifft auch ihn der derzeitige zweite coronabedingte Lockdown; der noch nicht beendet ist. Wenn der bis zum 1. Februar dauern sollte - "und ich hoffe darauf, dass wir dann wieder loslegen dürfen" - dann haben er und viele seiner Kollegen ein Vierteljahr lang keinen Umsatz gemacht. Peter Eul ist aber auch Präsident der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG