NW News

Jetzt installieren

Am Check-Out wird die Dokumentation der Impfung abgeschlossen. Hier stehen Markus Altenhöner (links) und Hermann Lorenz hinter der Schutzwand aus Plexiglas. - © Andreas Sundermeier
Am Check-Out wird die Dokumentation der Impfung abgeschlossen. Hier stehen Markus Altenhöner (links) und Hermann Lorenz hinter der Schutzwand aus Plexiglas. | © Andreas Sundermeier
NW Plus Logo Kreis Herford

Das neue Impfzentrum ist einsatzbereit - jetzt fehlt nur der Impfstoff

Menschen im Kreis Herford lassen sich bald in der ehemaligen ALNO-Verwaltung gegen das Corona-Virus impfen. Am Dienstag stellten Landrat Jürgen Müller und Krisenstabsleiter Markus Altenhöner den Ablauf vor.

Andreas Sundermeier

Enger/Kreis Herford. Wenn denn der Corona-Impfstoff bald in den Kreis Herford kommt, dann dürfen sich die Menschen freuen. Und sich - natürlich nach Terminanmeldung - impfen lassen. Das Impfzentrum des Kreises in Enger ist seit Dienstag, 15. Dezember, betriebsbereit. Landrat Jürgen Müller und Krisenstabsleiter Markus Altenhöner stellten jetzt zusammen mit Dr. Hermann Lorenz als Bezirksstellenleiter der Kassenärztlichen Vereinigung den Ablauf vor. Und dort könnte auch sofort geimpft werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema