Der Übungs- und Ausbildungsbetrieb wurde kreisweit eingestellt. Betroffen sind auch die Wehren in Enger und Spenge. - © Symbolbild: Pixabay
Der Übungs- und Ausbildungsbetrieb wurde kreisweit eingestellt. Betroffen sind auch die Wehren in Enger und Spenge. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Enger/Spenge

Feuerwehren in Enger und Spenge stellen Übungsdienste ein

Der Kreisfeuerwehrverband zieht die Notbremse und sagt alle Übungsdienste ab. Betroffen sind auch die Feuerwehren in Enger und Spenge. Die Leiter berichten, wie es nun weitergeht.

Jessica Eberle

Enger/Spenge. Die Übungsdienste sollen die Feuerwehrleute auf den Ernstfall vorbereiten. In Zeiten von steigenden Infektionszahlen muss der Kreisfeuerwehrverband jedoch eine folgenschwere Entscheidung treffen. Für unbestimmte Zeit sind der Übungs- und Ausbildungsbetrieb erst einmal abgesagt. Darüber hinaus werden sämtliche kameradschaftlichen Aktivitäten auf Ortsebene und alle Schulungsmaßnahmen vorerst eingestellt. Betroffen ist auch die Jugendfeuerwehren. In einer Videokonferenz hatten sich die ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG