Der Übungs- und Ausbildungsbetrieb wurde kreisweit eingestellt. Betroffen sind auch die Wehren in Enger und Spenge. - © Symbolbild: Pixabay
Der Übungs- und Ausbildungsbetrieb wurde kreisweit eingestellt. Betroffen sind auch die Wehren in Enger und Spenge. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Enger/Spenge Feuerwehren in Enger und Spenge stellen Übungsdienste ein

Der Kreisfeuerwehrverband zieht die Notbremse und sagt alle Übungsdienste ab. Betroffen sind auch die Feuerwehren in Enger und Spenge. Die Leiter berichten, wie es nun weitergeht.

Jessica Eberle

Enger/Spenge. Die Übungsdienste sollen die Feuerwehrleute auf den Ernstfall vorbereiten. In Zeiten von steigenden Infektionszahlen muss der Kreisfeuerwehrverband jedoch eine folgenschwere Entscheidung treffen. Für unbestimmte Zeit sind der Übungs- und Ausbildungsbetrieb erst einmal abgesagt. Darüber hinaus werden sämtliche kameradschaftlichen Aktivitäten auf Ortsebene und alle Schulungsmaßnahmen vorerst eingestellt. Betroffen ist auch die Jugendfeuerwehren. In einer Videokonferenz hatten sich die ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / 1 Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Zwei Jahre NW+ lesen
und richtig sparen

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

realisiert durch evolver group