Kein Wasservogel will dem Fotografen an diesem Morgen die Ehre erweisen. - © Meiko Haselhorst
Kein Wasservogel will dem Fotografen an diesem Morgen die Ehre erweisen. | © Meiko Haselhorst

NW Plus Logo Enger Wege durch den Herbst: Auf ins Enger Bruch

An manchen Tagen kommt das Enger Bruch zwischen Werther Straße und Spenger Straße fast ein bisschen trostlos daher. Dann sollte man etwas genauer hinschauen.

Meike Haselhorst

Enger. Dieser verflixte Grünspecht. Hockt da irgendwo in den Erlen und lacht mich nun schon zum dritten Mal aus. Hört sich zumindest so an. Aber irgendwie hat er ja auch recht: Seit einer guten halben Stunde stehe ich hier auf dem zugigen Aussichtsturm im Enger Bruch und warte darauf, dass der Regen aufhört. Irgendwelche Wasservögel? Fehlanzeige. Ich schaue in den grauen Himmel. Den Start der Herbstserie hatte ich mir anders vorgestellt. Eigentlich hatte ich hier den Sonnenaufgang über der Wiese fotografieren wollen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group