Nicht allen Kindern steht zuhause ein Tablet zur Verfügung. Das will die Stadt Enger ändern. - © Pixabay
Nicht allen Kindern steht zuhause ein Tablet zur Verfügung. Das will die Stadt Enger ändern. | © Pixabay

NW Plus Logo Enger Stadt Enger schafft 800 bis 1.000 Tablets für Schüler an

Die digitalen Endgeräte sollen an Kinder und Jugendliche verliehen werden, denen zuhause kein Tablet zur Verfügung steht. Wie das Projekt finanziert wird.

Mareike Patock

Enger. Insgesamt gehen in der Stadt Enger rund 2.500 Kinder und Jugendliche zur Schule. Zwar sind die Einrichtungen nach dem mehrwöchigen Lockdown wieder hochgefahren worden. Allerdings läuft noch immer vieles über Home Schooling, da die Kinder und Jugendlichen nur tageweise vor Ort in der Schule unterrichtet werden. Lernen von Zuhause aus - gerade für jene Kinder ist das problematisch, die daheim kein eigenes Tablet oder nur einen eingeschränkten Zugriff auf ein digitales Endgerät haben. Die Stadt Enger will diesen Schülern helfen und jetzt 800 bis 1...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group