Auch von den Drehleiter löschten die Einsatzkräfte. - © Ekkehard Wind
Auch von den Drehleiter löschten die Einsatzkräfte. | © Ekkehard Wind

NW Plus Logo Enger Großbrand vernichtet am Feiertag Wohnhaus in Enger

70 Feuerwehrleute bekämpfen in Enger das Feuer in einem Einfamilienhaus. Das Gebäude ist nach Angaben des Kreisbrandmeisters nicht mehr bewohnbar. Er schätzt den Schaden auf rund 300.000 Euro.

Ekkehard Wind

Enger. Vatertag verlief für die Engeraner Feuerwehr alles andere als ruhig und gemütlich. Gegen Mittag muss die Wehr zu einem Wohnhausbrand an der Hermannstraße in Belke-Steinbeck ausrücken. "Schon bei der Anfahrt stand eine Rauchsäule über dem Wohngebiet", sagt Feuerwehrchef Michael Rogowski. Ihm ist sofort klar: "Das ist was Größeres." Noch unterwegs erhöht er die Alarmstufe die die Engeraner Wehr. Das heißt: Zusätzliche Einheiten zum Löschzug Enger-Mitte und der Löschgruppe Enger-Nord werden von der Kreisleitstelle alarmiert...

realisiert durch evolver group