Ein Blick auf den Ortskern: Die Gestaltungssatzung hat das Ziel, das charakteristische Ortsbild der Innenstadt von Enger zu erhalten, weiter zu entwickeln und künftig "Bausünden" zu verhindern. - © Jens Reddeker
Ein Blick auf den Ortskern: Die Gestaltungssatzung hat das Ziel, das charakteristische Ortsbild der Innenstadt von Enger zu erhalten, weiter zu entwickeln und künftig "Bausünden" zu verhindern. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Enger Wie Enger sein markantes Ortsbild erhalten will

Der Stadtrat einigt sich auf den Entwurf einer Gestaltungssatzung für die Innenstadt. Insbesondere bei Neubauten will die Kommune Einfluss nehmen.

Ekkehard Wind

Enger. Jörg Pultermann (SPD) brachte es treffend auf den Punkt: "Wir wollen mit der Gestaltungssatzung den Charakter unserer Innenstadt erhalten und künftig Bausünden verhindern." Einstimmig sprach sich der Stadtrat für den Entwurf einer Gestaltungssatzung und eine Bürgerbeteiligung aus. Die Stadt hat in der Vergangenheit zur Kenntnis nehmen müssen: Ein steigender Investitionsdruck führt mitunter zu Fehlentwicklungen im Stadtbild. Die Kommune will deshalb aufgrund gemachter Erfahrungen künftig verhindern, dass Investoren in die Stadt kommen, alte Häuser kaufen...

realisiert durch evolver group