0
Die Feuerwehr konnte einen schlimmen Unfall in Enger verhindern. - © Ekkehard Wind
Die Feuerwehr konnte einen schlimmen Unfall in Enger verhindern. | © Ekkehard Wind

Enger Feuerwehreinsatz verhindert womöglich Wohnhaus-Explosion

Frau atmet Kohlenmonoxid ein und kommt ins Krankenhaus. Bei Kontrolle des Kellers des Hauses an der Spenger Staße in Westerenger findet ein Heizungsmonteur ein Leck in der Gasleitung.

Andreas Sundermeier
28.02.2020 | Stand 28.02.2020, 13:48 Uhr

Enger-Westerenger. Durch ihren Einsatz hat die Feuerwehr Enger am Donnerstagabend, 27. Februar, gegen 20.45 Uhr wahrscheinlich sehr viel Schlimmes verhindert. Feuerwehr-Chef Michael Rogowski beschreibt auf Nachfrage von nw.de den Vorfall im Haus an der Spenger Straße in Westerenger: "Der Rettungsdienst hatte sich um eine verwirrte Frau gekümmert."

realisiert durch evolver group