0
Eingezäunt: Die brach liegende Fläche der ehemaligen Heckewerthhalle an der Bahnhofstraße/Bachstraße. - © Ekkehard Wind
Eingezäunt: Die brach liegende Fläche der ehemaligen Heckewerthhalle an der Bahnhofstraße/Bachstraße. | © Ekkehard Wind

Enger Lösung für Fläche der ehemaligen Heckewerthhalle in Enger gesucht

Das Gelände der ehemaligen Heckewerthhalle an der Bahnhofstraße/Bachstraße liegt weiterhin brach. Der Bürgermeister bringt Alternative zur Einzelhandelsnutzung ins Gespräch.

Ekkehard Wind
15.01.2020 | Stand 14.01.2020, 16:47 Uhr

Enger. Die Fläche der ehemaligen Heckewerthhalle an der Bahnhofstraße/Bachstraße ist ein städtebauliches Filetstück. "Im Einzelhandelskonzept für die Stadt Enger ist festgelegt, dass diese 1A-Fläche für die Weiterentwicklung des Einzelhandels zur Verfügung stehen soll", sagt Bürgermeister Thomas Meyer. Die Stadt sei in regelmäßigen Abständen im Gespräch mit dem Eigentümer des Grundstücks.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group