Dem Kreis Herford liegt ein - derzeit noch nicht vollständiger - Antrag auf den Bau eines Maststalles für 80.000 Hühner auf einer Fläche von fast 7.000 Quadratmeter am Baringhof vor. - © Ralf Bittner
Dem Kreis Herford liegt ein - derzeit noch nicht vollständiger - Antrag auf den Bau eines Maststalles für 80.000 Hühner auf einer Fläche von fast 7.000 Quadratmeter am Baringhof vor. | © Ralf Bittner

NW Plus Logo Enger Engeraner demonstrieren gegen geplanten Mastbetrieb mit 80.000 Hühnern

„Bürgerinitiative Engeraner Land“ gegen Massentierhaltung startet am Samstag, 14. Dezember, am Skatepark. Genehmigungsunterlagen sind derzeit noch nicht vollständig.

Andreas Sundermeier

Enger. Bis zur Straße Hühnerhof 42 soll am Samstag, 14. Dezember, eine Demonstration führen, die sich gegen den Bau zweier geplanter Hühnermastställe in Enger wendet. Die Demonstranten wollen sich um 10 Uhr an der Skate-Anlage an der Werther Straße treffen. „Mein persönliches Anliegen ist, dass Massentierhaltung abgeschafft wird", sagt Mareike Glatzel aus Enger, die zusammen mit drei anderen die „Bürgerinitiative Engeraner Land gegen Massentierhaltung" gegründet hat. Das war am Donnerstag, 5. Dezember. Schon fünf Tage später sei die Zahl der Mitglieder deutlich gestiegen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group