NW News

Jetzt installieren

0
Engagieren sich im Kleiderladen: Regelmäßig arbeiten Petra Kagels (l.) und Klaudia Klute beim Sortieren der gespendeten Blusen, Kleider und Hosen und sind auch beim Verkauf tätig. - © Karin Wessler
Engagieren sich im Kleiderladen: Regelmäßig arbeiten Petra Kagels (l.) und Klaudia Klute beim Sortieren der gespendeten Blusen, Kleider und Hosen und sind auch beim Verkauf tätig. | © Karin Wessler
Kreis Herford

Immer mehr Menschen im Kreis Herford kaufen Second-Hand-Kleidung

Die Kleiderkammer in Enger hat mittlerweile viele Stammkunden. Die kommen nicht nur aus Bedürftigkeit.

Karin Wessler
25.06.2019 | Stand 24.06.2019, 20:21 Uhr

Kreis Herford. Seit zwei Jahren gibt es die Kleiderkammer des DRK-Ortsvereins an der Mathildenstraße in Enger, und sie hat sich längst etabliert. "Wir haben treue Kunden", sagt Leiter Detlef Klute. Das Geschäft läuft gut. "Es war keine Eintagsfliege. Und wir können mittlerweile einen Teil des Erlöses auch weiter geben."

Mehr zum Thema