0
Beschäftigung im Auto: Bücher sorgen für Abwechslung auf langen Fahrten. In speziellen Autotaschen mit mehreren Fächern sind Spielsachen, Bücher und Snacks immer griffbereit. - © Jeannine Gehle
Beschäftigung im Auto: Bücher sorgen für Abwechslung auf langen Fahrten. In speziellen Autotaschen mit mehreren Fächern sind Spielsachen, Bücher und Snacks immer griffbereit. | © Jeannine Gehle

Enger/Spenge Gute Tipps für eine entspannte Urlaubsfahrt mit Kindern

Spiele, Bücher und Musik verkürzen die gefühlt ewig lange Reisezeit. Unbedingt wichtig: Lange Pausen mit Picknick und einem Abstecher zu einem schönen Spielplatz

Jeannine Gehle
07.04.2019 | Stand 05.04.2019, 16:12 Uhr

Enger/Spenge. In einer Woche starten die Osterferien und für viele heißt es dann: Raus aus dem Alltag und ab in den Urlaub. Doch vorher gilt es, eine lange Fahrt oder einen Flug zu bewältigen. Gerade mit ungeduldigen Kindern auf der Rückbank kann das Nerven kosten. Hier einige Tipps, damit die Anreise nicht zum Stressfaktor auf dem Weg zur Entspannung wird.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG