0
Freuen sich auf das autofreie Fest: Heidrun Hellmann (Stadt Spenge, v. l.), Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke, Eckhard Assler (Stadt Enger), Engers Bürgermeister Thomas Meyer, Jasmin Freek und Henri Rieke (beide Stadt Enger) hoffen, dass der Aktionstag auf der Spenger Straße Mitte September wieder viele Besucher anzieht. - © Mareike Patock
Freuen sich auf das autofreie Fest: Heidrun Hellmann (Stadt Spenge, v. l.), Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke, Eckhard Assler (Stadt Enger), Engers Bürgermeister Thomas Meyer, Jasmin Freek und Henri Rieke (beide Stadt Enger) hoffen, dass der Aktionstag auf der Spenger Straße Mitte September wieder viele Besucher anzieht. | © Mareike Patock

Enger/Spenge Freie Bahn für Radler und Fußgänger

Neuauflage: Im September laden die Städte Enger und Spenge zum Aktionstag „Mobil ohne Auto“ auf die Spenger/Ravensberger Straße ein

Mareike Patock Mareike Patock
20.11.2018 | Stand 20.11.2018, 15:26 Uhr

Enger/Spenge. Die Hauptverkehrsstraße zwischen Enger und Spenge gehört normalerweise den motorisierten Verkehrsteilnehmern – Autos, Lastern, Motorrädern. Am 15. September wird sich das jedoch für einen Tag ändern. Dann haben auf der Spenger/Ravensberger Straße Radler, Walker, Fußgänger oder Skater das Sagen.

realisiert durch evolver group