Silke und Dirk Spielberg wollen beim Neujahrskonzert im Januar das Programm mit ihren aktuellen Hits bereichern und für Stimmung sorgen. - © Spielberg
Silke und Dirk Spielberg wollen beim Neujahrskonzert im Januar das Programm mit ihren aktuellen Hits bereichern und für Stimmung sorgen. | © Spielberg

Enger Silke und Dirk Spielberg treten als Stargäste in Enger auf

Neujahrskonzert: MGV „Lohengrin“ lädt am 27. Januar ein. Blasorchester Krainhagen spielt auf

Karin Wessler

Enger. Gute Laune und beste Unterhaltung sind angesagt beim nächsten Neujahrskonzert des Männergesangvereins „Lohengrin" Enger: Dann sind Silke und Dirk Spielberg als Stargäste dabei. Und auch das Blasorchester Krainhagen wird mit schwungvollen Stücke zum Gelingen des Konzertes beitragen. Auf diese musikalische Unterstützung freuen sich die MGV-Sänger, die natürlich auch einige Lieder vortragen werden, sehr. Silke und Dirk Spielberg – ihr Name steht für humorvolle und mitreißende Bühnenshows. Das singende Ehepaar entführt das Publikum auf eine Reise durch die Musik mit ihren bekannten Erfolgstiteln und Liedern. Abgerundet wird ihre „Show der guten Laune" mit einer Fülle an farbenfrohen Bühnenkostümen. Im Jahr 2009 wurden sie beide mit dem „Oscar der Volksmusik" ausgezeichnet. Im Zweiten Deutschen Fernsehen waren bereits beim großen Sommerhitfestival oder im Fernsehgarten zu sehen und zu hören.  Mitreißende Bühnenshow Das Blasorchester aus dem niedersächsischen Krainhagen wurde vor 60 Jahren gegründet. Mit Roman Reckling steht dem Ensemble ein waschechter Profimusiker als Dirigent vor, der seine Wurzeln in Enger hat. Das Blasorchester Krainhagen steht für begeisternde Konzerte, sowie spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung. Mit seinem große Repertoire überzeugt das Orchester und schafft bei seinen Zuhörern eine wirkliche Wohlfühlatmosphäre. Als einziger verbliebener Männerchor in Enger sind die „Lohengriner" mit ihren Auftritten in der Öffentlichkeit ein fester Bestandteil des Gemeindeleben. Das Wichtigeste für die Mitglieder dieses Laienchores ist die Freude am Singen, der Spaß in der Gemeinschaft und nicht zuletzt das Gefühl, gemeinsam etwas von dieser Freude an das Publikum zu vermitteln. Stetige Wandlung durchlaufen „In den Jahrzehnten seines Bestehens hat der Chor eine stetige Wandlung durchlaufen und sich an den gewandelten Geschmack und Anspruch des Publikums angepasst", unterstreicht der 1. Vorsitzende Dieter Brinkmann. „Von Volksliedern über Schlager bis hin zu modernen Pop-Songs – das Repertoire wird ständig erweitert und auch mit unserm Outfit wollen wir überraschen und gefallen", sagt er. Gegründet wurde der MGV „Lohengrin" vor nunmehr 97 Jahren. Dieter Brinkmann: „Und wir hoffen, dass wir das 100. Jubiläum noch gebührend feiern können." 21 aktive Sänger Seit 18 Jahren ist Ingolf Klockmann Chorleiter. „Und er hat seine Sache immer gut gemacht", betont der Vorsitzende. Derzeit gehören dem MGV „Lohengrin" 21 aktive Sänger an. „Aber der Chor freut sich über jedes neue Mitglied." Der MGV probt immer montags von 19.30 bis 21 Uhr in der Musikschule Enger, Lehmkuhlenweg 16. „Jeder darf gern vorbei kommen und unverbindlich teilnehmen." Homepage: www.mgv-lohengrin-enger.de

realisiert durch evolver group