0
Christoph Ogawa-Müller und Hildegard Bergmeier bei den letzten inhaltlichen Abstimmungsgesprächen für die kulturgeschichtliche Revue im Gemeindesaal. - © Alexander Kröger
Christoph Ogawa-Müller und Hildegard Bergmeier bei den letzten inhaltlichen Abstimmungsgesprächen für die kulturgeschichtliche Revue im Gemeindesaal. | © Alexander Kröger

Enger Skulptur von Königin Mathilde
bekommt ihren Platz

Kreisgeschichtsfest in Enger: Eine Ausstellung und eine kulturgeschichtliche Revue werden im Saal des evangelischen Gemeindehauses an der Stiftskirche zu sehen sein

21.08.2018 | Stand 21.08.2018, 16:18 Uhr

Widukind als sagenhafte Gestalt ist in aller Munde. Dessen Nachfahrin Mathilde, die 909 den späteren König Heinrich heiratete und somit die Herrscherdynastie der Ottonen gründete, war prägender für die deutsche Geschichte. Doch diese Königin kennen namentlich nur wenige.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group