0
Im Dialog: Marlies Tengeler und Heike Meyer zu Westerhausen (beide Schützenverein Nordengerland; v. l.), SPD-Vorsitzender Ulrich Tuxhorn, Arndt Höpker (Löschzug Enger-Mitte), Bürgermeister Thomas Meyer, Winfried Flakowski (Verein Gerbereimuseum) und Isabell Bäcker (Förderverein Widukindmuseum) tauschen sich aus. - © Foto: Mareike Patock
Im Dialog: Marlies Tengeler und Heike Meyer zu Westerhausen (beide Schützenverein Nordengerland; v. l.), SPD-Vorsitzender Ulrich Tuxhorn, Arndt Höpker (Löschzug Enger-Mitte), Bürgermeister Thomas Meyer, Winfried Flakowski (Verein Gerbereimuseum) und Isabell Bäcker (Förderverein Widukindmuseum) tauschen sich aus. | © Foto: Mareike Patock

Enger SPD Enger sucht das Gespräch mit Schulen und Vereinen

Sozialdemokraten hatten viele Ehrenamtliche zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang eingeladen

Mareike Patock
13.01.2017 | Stand 13.01.2017, 16:10 Uhr

Ulrich Tuxhorn war bestens gerüstet: Für den Abend hatte der Vorsitzende der Engeraner Sozialdemokraten extra das weiße Hemd mit den roten SPD-Buchstaben angezogen – und sich passend dazu eine rote Krawatte umgebunden. Am Donnerstagabend hatte der SPD-Ortsverein Enger zu seinem traditionellen Neujahrsempfang eingeladen – Vertreter aus den eigenen Reihen, vor allem aber auch von Schulen oder Vereinen.