0
Die Plakate sind fertig: Regina Schlüter_Ruff, hier zusammen mit Thomas Griese (l.), Sprecher des Stadtverbandes der Grünen in Enger, und Maik Babenhauserheide, Sprecher des Kreisverbandes Herford und Mitglied im Landesvorstand der Grünen, präsentiert eines der Wahlposter. - © Ekkehard Wind
Die Plakate sind fertig: Regina Schlüter_Ruff, hier zusammen mit Thomas Griese (l.), Sprecher des Stadtverbandes der Grünen in Enger, und Maik Babenhauserheide, Sprecher des Kreisverbandes Herford und Mitglied im Landesvorstand der Grünen, präsentiert eines der Wahlposter. | © Ekkehard Wind

Enger Regina Schlüter-Ruff fordert mehr Bürgerbeteiligung

Bürgermeisterkandidatin der Grünen startet in die heiße Wahlkampfphase

Ekkehard Wind Ekkehard Wind
01.08.2015 | Stand 02.08.2015, 11:25 Uhr

Enger. Das Thema ist gesetzt: "Enger ist erneuerbar" lautet die griffige Botschaft, mit der Regina Schlüter-Ruff in den Wahlkampf zieht. Die Bürgermeisterkandidatin der Engeraner Grünen tritt im Rennen um die Nachfolge von Klaus Rieke gegen Thomas Meyer (SPD) und Frank Jaksties (CDU) an. Gewählt wird am 13. September.

realisiert durch evolver group